Training&Ressourcen

Unsere Mission ist es, die Forschungs- und Innovationskapazitäten zu verbessern, Spitzenleistungen zu fördern und den Biotech- und Gesundheitssektor in den grenzüberschreitenden Regionen Friuli Venezia Giulia und Südtirol in Italien sowie Tirol in Österreich zu fördern.

Wir sind davon überzeugt, dass es zur Erreichung dieses Ziels unerlässlich ist, das im Rahmen des Projekts erworbene Wissen  mit anderen Experten auf dem Gebiet der Krebsbiologie und -medizin, Jungforschern, klinischen und bioinformatischen Onkologen sowie mit Forschern aus andere Sektoren zu teilen.

Auf diese Weise können wir die erwarteten Ergebnisse von p-care in tatsächliche Fortschritte bei der Behandlung und personalisierten Therapien von Krebs umwandeln.

Die von p-care angebotenen Fort- und Weiterbildungen bieten Interessierten die Möglichkeit sich diese Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen. Dies unterstützt die beruflichen Perspektiven von Studenten, Postdoktoranden, Ärzten und Forschern auf dem Gebiet der Biotechnologie und Krebsforschung.

Kurse und Workshops

Unsere Workshops werden alle 6 Monate organisiert und bieten den Teilnehmern Einblicke in die Entwicklung und die Ergebnisse des Projekts, Analysen und thematische Diskussionen zu verschiedenen Aspekten der Therapieresistenz von Tumoren.

Die Sommerschule wird sich mit spezifischen und technischeren Themen befassen, die mit der Entwicklung komplexer dreidimensionaler Zellsysteme, Arzneimittelresistenz, Strategien für das Wirkstoff-Screening und der Kombination verschiedener Wirkstoffe für neue therapeutische Ansätze zusammenhängen. Ein Sommerkurs ist während des Projekts im Jahr 2022 geplant.

Dieses Kursangebot ist öffentlich und richtet sich in erster Linie an Studenten, Master- und Doktoranden, die medizinisch-wissenschaftliche Gemeinschaft und den Biotech-Sektor.

Das p-care Handbuch und die Protokolle

Ein zentrales Ziel von p-care ist die Schaffung einer technologischen Plattform, die mit modernsten Technologien ausgestattet ist, um die Resistenz von Tumoren gegen Therapien zu untersuchen.
Um diese Technologien einer großen Gemeinschaft von Forschern zugänglich zu machen, werden alle im Rahmen von p-care angewandten und entwickelten Laborverfahren und -methoden in SOPs gesammelt und gemeinsam genutzt.

Sind sie interessiert für unsere technischen Handbücher? Sie werden bald zur Verfügung stehen.